Ines Thüne Immobilien Tel: 03601-46800
Ines Thüne Immobilien                                                                                                   Tel: 03601-46800 

Kleines Denkmal- Schnäppchen im hist. Ortskern von Schönstedt

Platz für die kleine Familie, oder Nutzung als Ferienobjekt.
Schönstedt ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen, oder Radtouren zum Nationalpark Hainich. Der Hainich gehört zu den letzten Überbleibseln der Urwälder und ist Teil der Welterbestätte "Buchenwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschland".

 

Das Grundstück ist bebaut mit einem charmanten Fachwerkhaus (Denkmal) und einer Scheune.   Hinter dem Haus schließt sich ein kleiner Innenhof an, von welchem man durch das Haus oder auch durch die Torzufahrt gelangt.

 

Baujahr:       17./18. Jahrhundert

Grundstück:   172

Wohnfläche:   ca. 130m² erweiterbar

Ausstattung:     Heizungsart: Ofen

Energieausweis:

Ein Energieausweis ist auf Grund des Denkmalschutzes (Baudenkmäler § 16 Abs. 5 EnEV) nicht erforderlich.

Gliederung:

EG: 2 Zimmer, Flur, Küche, Werkstatt, AußenWC
OG: 3 Zimmer, Wannenbad, Flur,

sowie ausbaufähiges Dachgeschoß

 

Das Grundstück ist erschlossen mit Wasser, Abwasser und Energie.

Erdgas liegt im Straßenbereich an.

Das sanierungsbedürftige Wohnhaus ist leerstehend und wird unberäumt übergeben !

 

Dieses Gebäude steht unter Denkmalschutz und befindet sich in einem Sanierungsgebiet. EnEV § 16, Absatz 5 S. 2 stellt Baudenkmäler ausdrücklich von der Verpflichtung zur Vorlage/Übergabe eines Energieausweises bei Verkauf und Vermietung frei. In § 2 Abs. 1 Nr. 3a EnEV wird definiert, das Baudenkmäler alle nach Landesrecht geschützten Gebäude oder Gebäudemehrheiten sind.

Dieses Gebäudeensemble besteht aus 2 Gebäudeteilen mit Innenhof und ist ein Einzelkulturdenkmal nach ThürDSchG§2 Abs. 1. -Denkmal Afa!

 

Lage

Schönstedt liegt am Rande des Thüringer Beckens ca. 5 km nordwestlich der Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza und vor den Toren des Nationalparks Hainich.

Urkundlich wird Schönstedt das erste Mal 852 erwähnt. Der Ort hat ca. 1500 Einwohner.

Die Silhouette des Dorfes wird von den beiden Kirchtürmen der Kirche St. Martini und Beatae Mariae Virginis geprägt.

 

Versorgung

Schönstedt verfügt über sämtliche Einrichtungen des tägl. Bedarfs. Eine Allgemeinmedizinerin und eine Zahnärztin gewährleisten die gesundheitliche Versorgung.

 

Verkehr

Eine Bahn- und regelmäßige Busverbindungen sorgen für die Anbindung des Ortes an die beiden nahegelegenen Städte Bad Langensalza und Mühlhausen. Die nächsten Autobahnen sind im Norden die 42 km entfernte A 38 mit der Auffahrt bei Leinefelde sowie im Süden die 25 km entfernte A 4 mit der Auffahrt Gotha, welche eine bedeutende Ost-West Achse zwischen Dresden und Frankfurt/M. darstellt.

 

Bildung:

Es gibt einen Kindergarten, die kleinen Schulkinder besuchen die Grundschule am Ort, die höheren Jahrgänge die weiteren Schulen, das Gymnasium in Großengottern und die Regelschule in Weberstedt.

 

Preise

  • Kaufpreis:       25.000€
  • Käuferprovision:  2.500€ (inkl. MwSt.)
Das vom Käufer zu zahlende Maklerhonorar beträgt 2.500€ (inkl. MwSt.) und ist mit Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages zur Zahlung fällig!

 

Alle Daten in diesem Exposé beruhen auf Angaben des Verkäufers.

Die Objektangaben wurden mit größter Sorgfalt erstellt.

Für die Richtigkeit der Verkäufer-, Anbieter-, Angebotsangaben können wir keine Haftung übernehmen. Irrtümer bleiben vorbehalten.

Ines Thüne

Dipl.-Bauing.

Lindenbühl 35

99974 Mühlhausen

Kontakt:

fon:   03601-46800

mobil: 0173-3986117

oder per mail:

immobilien@thuene.net

Hinweis aus aktuellem Anlass:
Das Betreten von Grundstücken außerhalb von festgesetzten Besichtigungsterminen

ist grundsätzlich nicht erwünscht.
Möglicherweise sind angebotene Immobilien noch bewohnt und das Betreten wird als Belästigung empfunden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thüne Ing.Büro